Praxis für Physiotherapie für Hunde und Pferde
- Es ist nicht die Behandlung, sondern die Hand die sie durchführt -

Bandscheibenvorfall / Discus prolaps

Definition

Der Bandscheibenvorfall (lat. Prolapsus nuclei pulposi, auch Bandscheibenprolaps, ist eine Erkrankung der Wirbelsäule, bei der  Teile der Bandscheibe in den Wirbelkanal – den Raum, in dem das Rückenmark liegt – vortreten. Man unterscheidet zwischen einem unvollständigem und einem vollständigen Bandscheibenvorfall.

Unvollständiger Vorfall der Bandscheibe

Bei einem unvollständigen Diskusprolaps ist die äußere Begrenzung des Faserknorpelringes zwar intakt und der Kern kann nicht austreten.  Doch der Ring selbst ist aufgeweicht, wölbt sich vor (Protrusion) und übt auf die umliegenden Nerven erhöhten Druck aus.

Vollständiger Vorfall der Bandscheibe

Der schützende Außenring ist zerrissen, das weiche Bandscheibenmaterial im Inneren ist in den Rückenmarkskanal vorgefallen (Extrusion) und hat es durch die Raumforderung verdrängt, bzw. stark geschädigt. 

Ein Akuter Bandscheibenvorfall ist ein Fall für den Tierarzt!

Ursache

Zwar gibt es für bestimmte Hunderassen es eine Prädisposition, also ein genetisch bedingtes erhöhtes Risiko für einen Diskusprolaps, aber grundsätzlich kann es jeden Hund treffen. Degenerative Veränderungen, aber auch Verschleißerscheinungen, sowie ein schwaches Bindegewebe sind nur einige Ursachen. Lange Rücken, kurze Beine, Übergewicht und hohe Belastung bei falscher oder keine Aufwärmphase, und nicht zuletzt ein fortgeschrittenes Alter.

Symptome

·        Mag sich nicht mehr bewegen
·        Eiert beim Laufen
·        Instabile Hinterhand
·        Lähmungserscheinungen
·        Permanent Aufgewölbter Rücken
·        Harn und Kotabsatz ohne Kontrolle
·        Starke bis sehr starke Schmerzen

Physiotherapeutische Behandlung

Folgende Physiotherapeutische Maßnahmen können angewendet werden:

·        Massagen
·        aktive & passive Gelenkmobilisation
·        Isometrische Übungen
·        Magnetfeldtherapie
·        Thermotherapie
·        Lichttherapie
·        Lastertherapie
·        Elektrotherapie

Alternative Tiermedizin 

·        Blutegel
·        Mykotherapie
·        Homöopathie
·        Gewichtsreduktion